Baubegleitung

Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Angebot zur

Qualitätsüberwachung an!

 

Die Bundesregierung weist in den Bauschadensberichten immer
wieder auf die steigende Anzahl mangelhaft ausgeführter Bauleistungen und den damit verbundenen Sanierungskosten hin.

 

Aus Zeit- und Kostendruck und dem Mangel an fachkundigem Personal werden Bauleistungen auf den Baustellen immer häufiger mangelhaft ausgeführt.
Die Mängelbeseitigung nachdem ein Bauschaden aufgetreten ist, ist meist sehr kosten- und zeitintensiv. Dabei müssen häufig auch fehlerfrei hergestellte Bauteile zerstört werden. Hierdurch entstehen hohe Kosten, die bei frühzeitiger Entdeckung in der Regel ohne Mehrkosten und ohne Zeitverlust leicht, schnell und unkompliziert hätten beseitigt werden können.

 

Damit Elektromängel schon in Ihrer Entstehung entdeckt werden und zeitnah, ohne Bauzeitverzug mit geringem Aufwand beseitigt werden können, bieten wir Bauherren, Bauträgern, Bauunternehmen und anderen Planungsbüros

unsere „baubegleitende Qualitätsüberwachung“ an.

 

Während der Bauphase inspizieren wir die offensichtlichen Bauleistungen und dokumentieren die festgestellten Mängel anhand eines schriftlichen Berichtes.
Die örtliche Bauleitung (Bauherr) erhält diesen Bericht innerhalb kürzester Zeit, meist noch am gleichen Tag.

Die Bauleitung (Bauherr) kann dadurch zeitnah reagieren.

Es entsteht kein Zeitverzug und der Bauablauf wird nicht behindert.
Die Vorteile der „baubegleitenden Qualitätsüberwachung“ liegen dabei bei allen am Bau-Beteiligten:

 

Der Bauherr:

  • Er kann sicher sein, dass die häufig zu Mängeln führenden Arbeiten richtig und sachgerecht ausgeführt werden.
  • Er hat einen kompetenten und unabhängigen Partner an seiner Seite, der ihn berät und ihm die Zusammenhänge von Bauabläufen erläutert. Er erhält dadurch mehr Sicherheit auch im Umgang mit den Handwerkern und den Bauprozessen. Dies ermöglicht ihm einen sachlichen Umgang auf der Baustelle zu pflegen und eine positive Stimmung zu wahren.
  • Er sichert damit seine Investition dauerhaft ab und vermeidet zusätzlichen Sanierungskosten infolge von Mängelbeseitigungen.

Der Bauträger:

  • Er erhöht die Ausführungsqualität seiner Leistung
    Das Unternehmen - Er hat zufriedene Kunden, die ihm neue Kunden ohne kostspielige Werbemaßnahmen zuführen.
  • Er dokumentiert gegenüber potentiellen Kunden sein Bestreben zu hoher Ausführungsqualität.
  • Er mindert sein Gewährleistungsrisiko.
  • Er hat eine zusätzliche Kontrolle der Leistungen von Subunternehmern.
  • Er hat einen Partner, der Fehler nicht nur aufzeigt, sondern auch mit seiner Erfahrung mögliche Problemlösungen anregen und bewerten kann.
  • Er hat einen unabhängigen Partner, der bei Streitigkeiten mit den Bauherren und den Nachunternehmen schlichten kann und dadurch langwierige Auseinandersetzungen vermeidet.