Schiffstechnik

Die Elektrotechnik von Schiffen ist nicht zu vergleichen mit der normalen Elektrotechnik.

Zwar werden sehr oft Generatoren verwendet die ein Drehstromnetz mit 230/400V und 50 Hz erzeugen.

 

Bei den anzuschließenden Gerätschaften sollte aber beachtet werden, dass hohe Anlaufströme (z.B von Motoren) zum zusammenbrechen des Bordnetzes (Generatornetz) führen können.
Spezielle Anlaufmodule können dieses verhindern.

Unser Team von EHS steht Ihnen bei Fragen rund um die Schiffselektrotechnik mit Rat und Tat zur Seite.

 

Egal ob es sich um den Anschluss einer Generatoranlage, Krananlage oder die Erweiterung einer Schaltpultanlage handelt.

 

Unser qualifiziertes Team von EHS unterstützt sie bei der Instandsetzung, Wartung und Inbetriebnahme elektrotechnischer Anlagen und Maschinen rund um den Schiffsbereich.

 

 

EHS... wir beraten Sie gern.